Bedeutung von Selen für den Menschen​

Selen ist für den Menschen ein lebensnotwendiges Spurenelement. Als Bestandteil von antioxidativ wirkenden Enzymen schützt es Zellen vor Schädigungen, die zu Erkrankungen führen können [1].

Für eine normale Funktion des Immunsystems und der Schilddrüse ist Selen ebenfalls unentbehrlich [2, 3].

Epidemiologische Studien weisen darauf hin, dass bei unzureichender Selenversorgung das Risiko steigt, an bestimmten Krebsarten (z. B. Darm- und Leberkrebs) zu erkranken [4, 5]. ​

Auch im Hinblick auf den Verlauf von Viruserkrankungen wirkt sich ein Selenmangel nachteilig aus. So zeigen die Ergebnisse einer jüngst veröffentlichten Studie, dass an COVID-19 erkrankte, schlecht mit Selen versorgte Personen ein höheres Risiko haben, hieran zu versterben, als ausreichend mit Selen versorgte Patienten [6].

Selen Health-Claims der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit

Selen trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Selen trägt zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei.

Selen trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Selen trägt zur Erhaltung normaler Haare bei.

Selen trägt zur Erhaltung normaler Nägel bei.

Selen trägt zu einer normalen Spermabildung bei.